Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Sie befinden sich hier:

> Arbeitsgruppen > Museumsbesuche

Ausstellungsbesuche mit den Schwerpunkten

Geschichte, Landeskunde und Archäologie

Aktuelle Ausstellungen
Aktuell können wir aufgrund der Corona-Pandemie Besuche in Museen und Ausstellungen nicht mit gutem Gewissen empfehlen. Der Historische Verein selber hat derzeit alle Aktivitäten eingestellt. Gesundheit hat Priorität. Möglicherweise sind die Ausstellungen auch nur eingeschränkt besuchbar. Bitte informieren Sie sich auf den jeweilgen Internet-Seiten der Museen.
75 Jahre Kriegsende – Kulturelle Neubelebung einer Trümmerstadt
Ausstellung 16. Februar – 14. Juni 2020, verlängert bis 6. September 2020
Die Ausstellung „75 Jahre Kriegsende – Kulturelle Neubelebung einer Trümmerstadt“ macht sich zur Aufgabe, ein bisher wenig bekanntes Kapitel in der Geschichte Mönchengladbachs zu thematisieren.
Die Vorbereitung der Ausstellung wurde durch das Stadtarchiv Wegberg unterstützt. Stadtarchivar Thomas Düren konnte der Kuratorin Frau Dr. Romina Westphal zahlreiche Exponate zum Grenzlandring zur Verfügung stellen.
Die während der Eröffnung gemachten Fotos und die daraus konzipierte Bildergalerie konzentrieren sich entsprechend auf den Anteil des Grenzlandrings.
Frühere, aber nicht vergessene Ausstellungen

19.10.2019 - 26.04.2020
Gallo-Römisches Museum / Gallo-Romeins Museum Tongeren
Ausstellung "Dacia Felix"

106 nach Christus. Die Römer haben gerade Dacia ihrem riesigen Reich einverleibt. Die neue Provinz liegt im Gebiet des heutigen Rumäniens, der alten Heimat der Daker und Geten. Ihre fantastischen Gold- und Silberschätze sind jetzt ein einziges Mal in Belgien zu sehen und erdenin einer stimmungsvollen Dekor vor großartigen Landschaften präsentiert. Im Fokus steht auch die Handwerkskunst der Griechen, Skythen und Kelten. Wer waren sie? Was trieb sie in diese Region? Wie verliefen die Kontakte zur örtlichen Bevölkerung? Entdecken Sie alles auf einer Zeitreise, die Sie immer tiefer in die Vergangenheit führt.

Heimatverein Beeck - Ausstellung - So. 24.03.2019 - 27.10.2019:
SchmuckKulturen2.0
Museum für Europäische Volkstrachten in Wegberg
Am 24.03.2019 öffnete das Museum für Europäische Volkstrachten die diesjährige Saison.
Gleichzeitig startet die Ausstellung SchmuckKulturen2.0
Aufgrund des großen Zuspruchs, den die Ausstellung Schmuckkulturen Europas 2018 erfahren hat, zeigt das Museum für Europäische Volkstrachten in Wegberg-Beeck 2019 zusätzlich zur verlängerten und stark umgestalteten Schmuckausstellung einige ausgewählte Raritäten aus dem Bereich europäischen regionalen Schmucks und europäischer Trachten.

Sonderausstellung, 5. Februar bis 18. März 2019,
LVR-LandesMuseum Bonn
Archäologische Höhepunkte 2018
Nach Abschluss der mit rund 450 Teilnehmern ausgesprochen gut besuchten Jahrestagung "Archäologie im Rheinland 2018" am 4. und 5. Februar 2019 wurden die herausragenden Funde aus dem letzten Jahr in einer Sonderausstellung im LVR-LandesMuseum präsentiert.
Bis zum 18. März 2019 konnten Besucher einen Blick auf die kostbaren Beigaben des Zülpicher Sarkophages werfen, das Beigabengefäß der glockenbecherzeitlichen Bestattung aus Rheinbach bestaunen oder Neuigkeiten zu römischen und mittelalterlichen Bergbauaktivitäten in Königswinter-Bennerscheid erfahren.
> Pressemitteilung
> Bildergalerie

25. November 2018 - 25. August 2019
Europa in Bewegung - Lebenswelten im frühen Mittelalter
Die Sonderausstellung lädt ein, die europäischen Netzwerke des frühen Mittelalters zu entdecken. Die Ausstellung zeigt ein überraschend vielschichtiges und facettenreiches Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Die Epoche nach dem Untergang des weströmischen Reiches um das Jahr 500 n. Chr. war kein „Dunkles Zeitalter“, sondern von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten und einer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt. Auf ihrem Rundgang durch die Ausstellung begegnen sie bemerkenswerten Menschen, Herrschern, Pilgern, Wissenschaftlern und Händlern. Auf ihren weiten Reisen erkundeten sie die unterschiedlichsten Länder und Kulturen. Ca. 300 kostbare Objekte aus den bedeutendsten europäischen Museen werden hier erstmals zusammen gezeigt. Sie legen beredtes Zeugnis für den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern ab.
> Bildergalerie zur Ausstellung

Historischer Verein Wegberg e.V. - 04.01.2017 - Letzte Änderung: 08.08.2020

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü