Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
> Sie befinden sich hier:

> Aktivitäten > Heim@kino > Heim@kino-Programm 2021

Das Heim@kino des Historischen Vereins

Vorschau
Wir warten ... in Planung: Weihnachtsgrüße
> Video (min) > demnächst (23.12.?)
> Info-Mail
Wir warten ... in Planung:
De Berker Klängerstu'ef in Zeiten der Corona-Pandemie - Live aus dem Home-Office: "Advent digital"
> Video (min) > demnächst (16.12.?)
> Info-Mail
Programm-Änderung
Lichterfahrt "Ein Funken Hoffnung"
Am 5. Dezember wurde es laut und hell auf den Straßen und in den Orten des Erkelenzer Landes. Zum zweiten Mal hatten Landewirt ihre Traktoren weihnachtlich geschmückt und waren zu einer „Lichterfahrt“gestartet.
> Video (9:21 min) > ab dem 09.12.
> Info-Mail
Die aktuellen Beiträge im 'Heim@kino':
Führung durch die Präsentation zur "Archäologie im Rheinland 2020"
Im April 2021 präsentierte das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland eine Auswahl von sehenswerten Neufunden aus dem Jahr 2020 im LandesMuseum Bonn. Erstmalig gab es zu der Ausstellung auch eine Online-Führung.
> Video (22:09 min) > ab 02.12.2021
> Info-Mail
Wiederentdeckte Heimat
- Der Hunsrück und Edgar Reitz
Mit seinen Heimat-Filmen hat Edgar Reitz in den 80er Jahren dem Hunsrück ein Denkmal gesetzt. Die nach einer aufwändigen digitalen Restauration wieder zu sehenden Filme sind dort bis heute ein bedeutender Teil der regionalen Identität.
> Video (13:40 min) ab 18.11.2021
> Info-Mail vom 18.11.2021
Ingo Bajerke führt durch die Heilig-Kreuz Kirche in Keyenberg
Der Keyenberger Ingo Bajerke nimmt uns mit auf seine sehr persönliche Spurensuche. Mit ihm reisen wir durch die Geschichte der Kirche und entdecken Schätze aus der reichhaltigen Ausstattung.
> Video (15:40 min) ab 04.11.2021
> Info-Mail vom 04.11.2021
Das letzte Fest - Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Keyenberg siedelt um.
Keyenberg, 2019–21, LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte,
Buch/Regie: Andrea Graf
> Video (61 min) ab 07.10.2021
> Info-Mail vom 07.10.2021
Tag des offenen Denkmals 2021
Mit einer Denkmal-Rallye und einem Hoffest ging es am 12.09.2021 auf Entdeckungstour durch die Dörfer Berverath, Unterwestrich, Keyenberg und Lützerath.
> Video (23:50 min) ab 30.09.2021
> Info-Mail vom 30.09.2021
Pünktlich am 22. September heißt Manfred Müchen aus Klinkum den Herbst willkommen: D'r Herfs
Auszug aus einem Büttenvortrag von Heinz Keuren aus den 1950er Jahren mit dem Titel "Die veer Joarestiide"
> Video (0:54 min) ab 22.09.2021
> Info-Mail vom 22.09.2021
Die letzten Beiträge vor der Sommerpause:
Pünktlich am 21. Juni heißt Manfred Müchen aus Klinkum den Sommer willkommen: D'r Su'emer
Auszug aus einem Büttenvortrag von Heinz Keuren aus den 1950er Jahren mit dem Titel "Die veer Joarestiide"
> Video (1:02 min) ab 21.06.2021
> Info-Mail vom 21.06.2021
Hastenraths Will radelt im Heinsberger Land
Der zweite Beitrag zeigt den "Botschafter des Heinsberger Landes" auf Radtour mit 'sein praktisches Tourenrad'. Auf dem Weg zur Breberener Mühle radelt er entlang der Rur und durch die Teverner Heide.
> Video (3:12 min) ab 17.06.2021
> Info-Mail vom 17.06.2021
Hastenraths Will wandert im Heinsberger Land
Heute wollen wir Christian Macharski in der Rolle des "Botschafters des Heinsberger Landes" vorstellen.
Hastenraths Will streift durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette und die Teverener Heide.
> Video (3:46 min) ab 10.06.2021
> Info-Mail vom 10.06.2021
Er machte sein Ding! Christian Macharski zum Geburtstag am 3. Juni
Wir möchten seinen Geburtstag zum Anlass nehmen, an den Beginn seines Werdegangs in Klinkum zu erinnern.
Manfred Müchen aus Klinkum war von der Idee begeistert. Er textete spontan ein Lied und wählte eine mehr als passende Melodie aus: Er machte sein Ding!
> Video (5:17 min) ab 03.06.2021
> Info-Mail vom 03.06.2021
Wir machen Geschichte!
200 Jahre LandesMuseum Bonn
Das LVR-LandesMuseum Bonn feierte in 2020 seinen 200. Geburtstag und eröffnete am 1.10. nach einem umfangreichen Umbau wieder. Doch dann kam der harte Lockdown in Bonn und das Museum blieb geschlossen. Doch nun ist es endlich soweit: Am letzten Sa. 22.05.2021 öffnete das LandesMuseum Bonn wieder seine Pforten. Aus diesem Anlass zeigen wir nun den Film zeigen, der bereits zur Neueröffnung am 30.09. 2020 seine Premiere hatte.
> Video (40:05 min) ab 27.05.2021
> Lesen Sie auch: Info-Mail v. 26.05.2021
Wunderschön! (So. 16.05.2021)
- Wasserblicke am Niederrhein
Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette ist ein wasserreiches Naherholungsgebiet am Niederrhein und der niederländischen Provinz Limburg. Für Wunderschön besucht Daniel Aßmann die touristischen Freizeit- und Erholungsziele der Region. Dabei radelt er von Nettetal über Wachtendonk auf die niederländische Seite nach Venlo und Roermond und zurück über Wassenberg nach Schwalmtal.
> Video (1:28:40) ab Do. 20.05.2021
> Lesen Sie auch: Info-Mail v. 19.05.2021
Fast tagesgenau vor 55 Jahren, am 16. Mai 1966, wurde das legendäre Album ‚Pet Sounds‘ veröffentlicht. Die Beach Boys schufen ein Gesamtkunstwerk, das sich sowohl künstlerisch als auch kommerziell als erfolgreich erweisen sollte. Es war eines der ersten Alben, die aus der Überzeugung entstanden, dass diese Musik auch noch Generationen später gehört und geschätzt werden würde. 1993 wählte die Zeitung ‚The Times‘ das Album auf Platz 1 der 100 besten Alben. Eines der schönsten Stücke ist 'God Only Knows', das von der Jugendmusikschule Heinsberg unter der Leitung von Theo Krings musikalisch und optisch neu in Szene gesetzt worden ist.
> Video (3:22 min) ab 13.05.2021
> Lesen Sie auch: Info-Mail v. 13.05.2021
Die Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Nationalen Befreiungstag der Niederlande 2021 in Den Haag
Die Bundeskanzlerin nahm mit einer Live-Schaltung virtuell aus Berlin teil. Frau Merkel mahnte, die Erinnerung an die Verbrechen der deutschen Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkrieges lebendig zu halten. Sie erinnerte an das große Leiden der Niederländer unter der deutschen Besatzung von 1940 bis 1945.
> Video (7:58 min) ab 06.05.2021
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 06.05.2021
Die Rede von Bundespräsident Joachim Gauck zum Nationalen Befreiungstag der Niederlande 2012 in Breda
Joachim Gauck sprach als erstes deutsches Staatsoberhaupt bei den Feiern zum Jahrestag der Befreiung von der deutschen Besatzung 1945. Die Rede stand unter dem Titel "Befreiung feiern - Verantwortung leben".
> Video (29:50 min) ab 05.05.2021
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 04.05.2021
Das Bügelspiel
Volksbrauchtum im Rheinland,
Mönchengladbach-Hardt 1985 – 14 min, Aufnahme/Schnitt/Kommentar: Alois Döring
Geschicklichkeit, Koordinationsvermögen und Erfahrung braucht, wer beim Bügelspiel mit der Hardter Bügelgemeinschaft bestehen will. Bei diesem Volksspiel geht es darum, mit Hilfe eines dreieckig geformten Holzschlägers eine 20 cm starke Buchsbaumkugel durch den Eisenring ("Bügel") zu schlagen, der im oberen Drittel des üblicherweise lehmgestampften, mit Bohlen umrandeten Spielfeldes steht.
> Video (13:52 min) ab 29.04.2021
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 29.04.2021
"Rettet das Wegberger Platt"
Am 14. Januar 2010 gab es die 100. Ausgabe der Klängerstu'ef in der Wegberger Mühle. Das Regionalfernsehen HS-TV für den Kreis Heinsberg brachte einen Beitrag unter dem Titel: „Rettet das Wegberger Platt!“ von Sebastian Steegers.
Da Heinz Eßer eine Video-Aufnahme der Sendung besaß, bat er Frau Klapproth um die Genehmigung, das Video auf unserem YouTube-Kanal veröffentlichen zu dürfen.
Lesen Sie auch den Kommentar, den uns Frau Ruth Klapproth geschickt hat.
> Video (4:21 min) ab Do. 22.04.2021
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 22.04.2021

Klopfen Sie mal
vorsichtig
ans Osterei!
Die Pest - Der Roman von Albert Camus zur Coronakrise
So zeitlos und gleichzeitig aktuell kann Literatur sein: Der Roman "Die Pest" von Albert Camus ist über 70 Jahre alt - und jetzt in Frankreich wieder ein Besteller. Auch bei uns steigen die Verkaufszahlen. Erst jetzt, nach zwölf Monaten Pandemie, ist wirklich spürbar, welches tiefe ethische Dilemma dieses Werk uns zeigt. Wie wägt man ab zwischen den Übeln?
Der Roman ist zwar ein „Sinnbild des apokalyptische Grauens, das den Einzelmenschen angesichts der maßlosen kollektiven Verhängnisse unserer Zeit befällt. Doch nimmt der Leser die Gewissheit mit, daß Mut, Willenskraft und Nächstenliebe auch ein scheinbar unabwendbares Schicksal meistern können.“ (Auszug Klappentext)
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 02.04.2021
Ismet Mustafa Üzgürlü komponiert das Deutschlandlied
Das "Lied der Deutschen" - seit 1922 offizielle Hymne der Bundesrepublik - hat eine bewegte Geschichte. Und seine Herkunft ist alles andere als "deutsch".
Nun haben Musikwissenschaftler herausgefunden, dass das Lied auf eine noch ältere Vorlage des türkischen Hofkomponisten Ismet Mustafa Üzgürlü zurückgeht.
Das "Deutschlandlied" - ein Lied mit Migrationshintergrund?
> Video (13:17 min) ab Do. 01.04.2021
Lesen Sie auch: Info-Mail v. 01.04.2021
Die spanische Grippe vor 100 Jahren
Eine Dokumentation des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahre 2018
Anlässlich des Kriegsendes vor 100 Jahren hatte sich der Heimatforscher Helmut Lahr in der bayerischen Gemeinde Langenpreising im Landkreis Erding auf Spurensuche begeben. Er stieß dabei auf erstaunliche Ergebnisse.
> Video (8:52 min) ab Do. 25.03.2021
ZDF-History / Terra X:
Vor Corona – Die Geschichte der großen Seuchen
Schon häufig  gab es Seuchen, die die Menschheit ohne Vorwarnung heimgesucht haben - darunter Grippe, Pest und Cholera, Ebola und AIDS. Dabei zeigt sich: Die oft verharmloste Grippe ist in Wirklichkeit ein unterschätzter Killer. 1918 forderte das Virus weltweit bis zu 100 Millionen Menschenleben.
> Video (31:35 min) ab Do. 18.03.2021
"Hey: hsbestrong" - Ein Mutmach-Lied für den Corona-gebeutelten Kreis Heinsberg von Georg Wimmers
Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie machte der Slogan "HSbestrong" die Runde, den Frank Reifenrath "erfunden" hat. Georg Wimmers, Vorsitzender des Heimatvereins Beeck, hat dazu ein Lied geschrieben, dass Spaß und Mut machen soll.
> Video (4:47 min) ab Do. 11.03.2021
Auch das ist Geschichte - aber längst nicht Geschichte: Die "Maus" wird 50!
Die „Sendung mit der Maus“ wird am Sonntag 50 Jahre alt. Die erste Ausgabe lief am 7. März 1971 über die Fernseh-Mattscheibe. Wir beginnen heute im 'Heim@kino' - wie früher in guten Kinos üblich - mit einem "Vorfilm".
> Zu den Videos (ab Do. 04.03.2021)
Klängerstu'ef-Jubiläum & Fasteloavend im 'Heim@kino':
Das Beste aus der 200. Klängerstu'ef
Auch wenn uns allen zurzeit nicht nach Feiern zu Mute ist - nicht nur wegen der Corona-Pandemie - sondern vorallem aktuell nach dem Tod von Freddy Spelten und Franz Kücken, so sollten wir uns doch - oder gerade deswegen - auch gerne an unbeschwerte Zeiten erinnern dürfen.
Am 14. Februar 2019 konnte die 200. Klängerstu’ef gefeiert werden. Zu dem Termin fand auch die traditionelle Karnevals-Klängerstu’ef statt, sodass es – auch wegen der zahlreichen Gastauftritte - ein mehr als dreistündiger Abend wurde.
Ab Sa. 6. Feb. 2021 sehen Sie in loser Reihenfolge bis zum Ende der "Fünften Jahreszeit" einige karnevalistische Höhepunkte aus der 200. Klängerstu'ef unter dem Titel "Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef".
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Heinz Eßer erinnerte mit seinem vertonten PowerPoint-Vortrag
an 199 Mundartabende.
> Video (18:18 min) ab Do. 15.04.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Verleihung des Silbernen Flachs-Talers an Karl Bertrams für seine Verdienste um Heimat und Mundart durch Georg Wimmers vom Heimatverein Beeck
> Video (13:10 min) ab Sa. 13.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Heinz Schlömer und Georg Wimmers vom Heimatverein gratulieren zum Jubiläum
> Video (17:14 min) ab Sa. 13.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Maria & Reinhold Küppers: Hu'ere Bezök uut Rom
> Video (24:04 min) ab Sa. 13.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Klaus Bürger: Freunde, das Leben ist lebenswert, wenn die "Ahl" in Urlaub fährt.
> Video (9:18 min) ab Mi. 10.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Horst "Hotte" Jungbluth: E Liedsche över d'r Grenzlandring
> Video (3:49 min) ab Mi. 10.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Theo Schläger: Eine Hymne auf die Muttersprache
Theo trägt seine "Hymne op de Moddersproak" vor.
> Video (4:16 min) ab Sa. 06.02.2021
Et Bäeste uut de Berker Klängerstu'ef
- Karl Bertrams: de 200ste Klängerstu'ef
Karl erzählt über "400 Stond voll Freud"
> Video (9:50 min) ab Sa. 06.02.2021
ab Di. 02.02.2021 - (#cinema@home/dial27x37)
Straßenkarneval in Wegb./Rath-Anhoven
Roan fieert Fasteloavend
Leev Jecke, leider müsst Ihr zum zweiten Mal auf Eure Karnevalszumzüge verzichten. Auch wenn uns allen zurzeit nicht nach Feiern zu Mute ist, so sollten wir uns doch - oder gerade deswegen - auch gerne an unbeschwerte Zeiten erinnern dürfen. Als "kleinen" Ersatz könnt Ihr ab heute ein > Video (24:21 min) vom letzten Kinderzug in Rath-Anhoven sehen.
Das 'Heim@kino' geht ins neue Jahr:
Der Hoftag zu Aachen 966
- Ein Zeitzeugenbericht
Lassen Sie sich überraschen. Wer mehr über die geschichtlichen Hintergründe erfahren möchte, kann sich zusätzlich die Erläuterungen im Anchluss ansehen.
> Video (16:42 min) ab Do. 14.01.2021
Vor exakt 1055 Jahren hatte Kaiser Otto I., später der Große genannt, für den 17. Januar des Jahres 966 zu einem Hoftag nach Aachen geladen. Auch wenn dieser Hoftag in der Geschichtsschreibung wenig Beachtung findet, so ist er um so mehr für die unsere Region von Bedeutung, als Otto I. den Tausch von Grundbesitz im Mühlgau zwischen dem Grafen Immo und dem Aachener Marienstift beurkundete. In dieser Urkunde werden Orte, wie Erkelenz, Oestrich, Wegberg, Rickelrath und Watern(?) genannt, die damit ihre Ersterwähnung finden. Die originale Urkunde ist zwar verloren gegangen, vermutlich beim Stadtbrand in Aachen von 1223. Ihr Wortlaut ist in abschriftlicher Form durch Kopiare bekannt.
Film verpasst oder nochmal schauen? - Unsere "Mediathek":

Historischer Verein Wegberg e.V. - 23.04.2020 - Letzte Änderung: 15.04.2021

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü